Lindelberg-Mountain-Hunter's

 
2006 hatten wir uns entschieden, dass wir wieder einen Hund wollen. Wir suchten einen arbeitsfreudigen, aufgeweckten und vor allem freundlichen Familienhund.

Durch eine sehr gute Bekannte und Hundetrainerin sind wir auf die Rasse Nova-Scotia-Duck-Tolling-Retriever aufmerksam geworden. Diese Rasse entsprach ganz unseren Vorstellungen.
Bei unseren Recherchen im In- und Ausland sind wir dabei auf unseren Züchter, die Familie Hoffmann vom Lech-Toller Nest gestoßen. Nach dem ersten Besuch und Einblicken in die Retriever Arbeit waren wir dann restlos überzeugt und es sollte ein Lech-Toller sein!
Ein unendlich langes halbes Jahr später ist dann unser erster „Toller“, unsere Nayeli, bei uns eingezogen.
Nach einer soliden Grundausbildung waren wir von Nayeli so begeistert, dass nach 1 ½ Jahre unser nächster Lech-Toller, unsere Numa, bei uns eingezogen ist.
Ursprünglich wollten wir einfach nur einen Familienhund. Aber nach den ersten erfolgreichen Dummy-Prüfungen, Working-Tests und ersten jagdlichen Prüfungen mit sehr guten Ergebnissen, hatte uns der Ehrgeiz gepackt. Es folgten weitere jagdliche Prüfungen in Deutschland und Schweden, die mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen werden konnten.
So kamen wir dann auch immer mehr mit der Jagd in Berührung, so dass Siegfried 2013 die Jägerprüfung abgelegt hat. Dadurch dürfen unsere Hunde auch wann immer es geht mit raus ins Revier, wo sie dann ihre jagdlichen Anlagen zeigen können.

2017 durfte dann aus unserem B-Wurf Kiana bei uns bleiben. Leider mussten wir dann 2018 unsere Nayeli gehen lassen.

Wir freuen uns jeden Tag über unsere aktiven, arbeitsfreudigen, ausgeglichenen und sehr kinderlieben Hunde – kurz: problemlose Familienmitglieder, treue Jagdbegleiter und eine große Bereicherung für unsere Familie.

Go to top

Joomla! Debug Console

Session

Profile Information

Memory Usage

Database Queries